Zurück zur Übersicht

Filmpalast Central Kino, Mühlhausen

Programm abonnieren

3 Sterne aus 29 Bewertungen

Meinungen
3

Saalinformationen

Saal Nr. Anzahl Plätze Soundsystem
Saal 1 273 Dolby SRD
Saal 2 140 Dolby SRD
Saal 3 79 Dolby SRD
Saal 4 79 Dolby SRD

Ihre Meinung

Bisherige Kommentare

(Anzeige: 3 von insgesamt 3)
Von: Daniel F. am: 18.11.12
Ich war gestern seid ein paar Monaten wieder einmal in Mühlhausen im Kino. Frührer betrat ich das Kino und fühlte mich wie in er anderen Welt. Einer Welt wo Fantasie auf die Leinwand kam und man in die Welt des Films mit dem Popkorn in der Hand abtauchen konnte um in diesen Bann gefesselt zu werden bis man das Kino wieder verließ. Und wie sieht es heute aus: Man lässt diesen wunderbaren Ort verkommen zieht die Preise an und kümmert sich einen Scheiß um die Belange der Gäste. Wenn man ins Kino 2 geht und man dort durch das wackeln des Bildes sowie einen Streifen unten am Rand und dann die teilweisen nicht scharfen Bilder sieht kommt man nie in den Genuss des Films. Und wenn man in der Pause auf diesen Mangel aufmerksam macht passiert wie vorauszusehen war nix... Wenn ich das Geld hätte würde ich es kaufen komplett restaurieren und wieder das alte Gefühl vermitteln lassen... Ich denke mal die Leute die dort arbeiten können nichts dafür, ich denke die Kette cinestar hält sie einfach an der kurzen Leine da dieses kino nicht das Umsatz stärkste Haus. Dazu kommen die hohen Gebühren des Filmverleihs und der Anfang vom Ende ist komplett:-( Schade so finde ich...
Von: Anja P. am: 28.12.11
Ich war am 22.12.11 mal wieder im Mühlhäuser Kino und es war eine einzige Enttäuschung. Mit den Ticketpreisen fing es an: 19,50€ für zwei(!) Personen. Nunja, wir blieben dann, schließen hatten uns schon sehr auf den Film gefreut. Wir haben dann noch eine mittlere Tüte Popcorn und eine kleine Apfelschorle mit in den Saal genommen, schon waren wieder 9,80€ weg. Während des Filmes holte ich noch eine Apfelschorle - die nicht sehr freundliche Bedienung hatte aber leider die Kasse schon geschlossen - durstig akzeptierte ich den nun gerundeten Preis von 4€ für eine 0,5l Flasche. Summasumarum war der Film ganz gut, für rund 35€ aber viel zu teuer - so viel bezahle ich in Großstädten wie Frankfurt oder München nicht, die haben dafür dann auch noch ein sauberes Kino. Einen Vorteil hatte das Ganze dann doch: den Film konnten mein Freund und ich fast ungestört genießen, denn der große Kinosaal war so gut wie leer. Diese Leute vom Kino sollten sich wirklich mal überlegen, wie Sie ihre Kunden vergrätzen - mich sehen die dort jedenfalls so schnell nicht wieder!
Von: alexandra bach am: 12.09.10
unfreundliche Bedienung! Verschwindet einfach und lässt einen warten...

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope